Ira Coleman

Ira Coleman

Der gebürtige Stockholmer Ira Coleman wuchs in Frankreich auf, bevor er 14 Jahre in Deutschland lebte und dort Kontrabass an der Kölner Hochschule für Musik studierte. Nach seiner Ausbildung zog er nach Boston, um am Berklee College of Music weiter zu studieren.

Coleman lebt derzeit in Rhinebeck - New York - wo er bereits mit Größen wie Herbie Hancock, Wayne Shorter, Jessye Norman, Milt Jackson, Freddie Hubbard, Grover Washington Jr., Barbara Hendricks, Branford Marsalis, Betty Carter, Kathleen Battle, Tony Williams, Baaba Maal, Michel LeGrand, Billy Taylor, Cab Calloway, Clark Terry, Billy Cobham, Monty Alexander, Bobby Hutcherson, Hank Jones, Dee Dee Bridgewater, Toshiko Akiyoshi, Art Farmer, Jon Faddis, Benny Golson, Jon Hendricks, Nat Adderley, Jackie McLean, Mulgrew Miller, Billy Pierce, Barney Wilen, Kenny Barron, Franco Ambrosetti, Wallace Roney, Geri Allen, Joe Chambers, Joanne Brackeen, Charles Mc Pherson, Tom Harrell, Arthur Taylor, Randy Brecker, Roy Haynes, Jacky Terrasson, dem Canegie Hall Jazz Ensemble und dem Duke Ellington Orchester unter Leitung von Mercher Ellington auftrat.

Momentan ist Ira Coleman mit Sting, mit dem er bereits 2 Alben und eine DVD aufgenommen hat, auf Welttournee.

Auf einen Blick:
Herkunft:
Vereinigte Staaten von Amerika
Genre:
Jazz